Todesstrafen-Blog vom Newsplaneten

Die Todesstrafe fördert die Unterdrückung der Menschenrechte und tilgt Aspekte wie Verzeihung, Gnade und Rehabilitation aus unserer Gesellschaft.

Archive for the ‘Geplante Hinrichtungen’ Category

US-Todeskandidat: Geständnis statt Giftspritze

Posted by newsplanet - Juli 31, 2008

US-TODESKANDIDAT
Geständnis statt Giftspritze

Von Marc Pitzke, New York

Trotz erheblicher Zweifel an seiner Schuld sollte US-Häftling Thomas Arthur heute hingerichtet werden – jetzt hat ein Gericht die Exekution aufgeschoben: Überraschend hat ein anderer Mann die Tat gestanden. Doch damit ist Arthurs Tortur im Todestrakt noch nicht zu Ende.

New York – Zum dritten Mal war Sherrie Stone von Florida nach Alabama gefahren, um Abschied von ihrem Vater zu nehmen. „Ich wollte den ganzen Tag mit ihm verbringen“, sagte sie zu SPIEGEL ONLINE. Denn am heutigen Donnerstagabend sollte Thomas Arthur wegen Mordes hingerichtet werden – obwohl bis zuletzt Zweifel an seiner Schuld bestanden (mehr…).

Quelle: US-Todeskandidat: Geständnis statt Giftspritze – Panorama – SPIEGEL ONLINE

Mehr Informationen: http://www.thomasarthurfightforlife.com/

Advertisements

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

USA: Präsident Bush stimmt Hinrichtung eines US-Soldaten zu

Posted by newsplanet - Juli 29, 2008

Erstmals seit 51 Jahren hat ein US-Präsident wieder der Todesstrafe gegen einen verurteilten US- Militärangehörigen zugestimmt. George W. Bush akzeptierte am Montag das Urteil gegen den Soldaten Ronald Gray und unterschrieb dann auch das entsprechende Gesuch eines Militärgerichts.

Weiter lesen:

US-Präsident Bush bestätigt Todesstrafe gegen Soldaten – AFP
Bush stimmt Todesstrafe gegen verurteilten US-Soldaten zu – NZZ Online
Erster Fall seit 50 Jahren Bush stimmt Todesstrafe gegen Soldaten zu – Bild.de

Posted in Geplante Hinrichtungen, Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Iran: Öffentliche Steinigung von 30 Personen angekündigt

Posted by newsplanet - Juli 27, 2008

In der iranischen Zeitung „Aftab“ war am gestrigen Samstag zu lesen, dass für den heutigen Sonntag (27.07) eine öffentliche Steinigung von 30 Personen geplant ist. Die Männer und Frauen erhielten die Todesstrafe wegen verschiedener Verbrechen, wie Tötungsdelikte, Handel mit Drogen und Prostitution. Seit Anfang 2008 wurden bereits mehr als 100 Personen hingerichtet im Iran – der Staat rangiert weltweit auf Platz zwei hinter China, was die Zahl der Todesurteile angeht.

Weiter lesen: RIA Novosti – Panorama – Massenhinrichung in Iran: 30 Verbrecher zum Tod durch Steinigung verurteilt.

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Oklahoma: Hinrichtung Kevin Young für mindestens 30 Tage ausgesetzt

Posted by newsplanet - Juli 22, 2008

Die Hinrichtung von Kevin Henry sollte am 22. Juli stattfinden. Gouverneur Brad Henry (Oklahoma) hat die Vollstreckung des Urteils für 30 Tage ausgesetzt, weil die Mitlieder vom „Oklahoma Pardon and Parole Board“ um Gnade für Young gebeten hatten. Diesen Gnadengesuch wurde deswegen eingereicht, weil den Mitglieder vor einer Woche ein Tonband zugespielt wurde, auf dem die ehemaligen Geschworenen eine Erklärung über das auferlegte Strafmaß abgaben.

Die Geschworenen erklärten auf dem Tonband nämlich, dass sie nie darüber aufgeklärt wurden, dass man Young auch zu einer lebenslangen Haftstrafe ohne die Möglichkeit auf Bewährung hätte verurteilen können. Sie waren damals davon ausgegangen, dass deshalb nur ein Todesurteil in Frage käme. Auch hätten die Geschworenen um mehr Informationen gebeten, die bei der Urteilsfindung helfen sollten. Ihnen wurde gesagt, sie hätten alle benötigten Informationen und damit sollten sie arbeiten.

Die Geschworenen erfuhren erst später, dass sie sich auch für eine andere Strafe hätten entscheiden können. Sie wollten zwar, dass Young von der Straße wegkommt und keine Straftaten mehr begehen kann, aber zum Tode verurteilen wollten sie ihn eigentlich nicht. Young sollte nur nie wieder die Freiheit erlangen. Viele Geschworenen leiden unter ihrem Urteil und wollten dies irgendwie ändern oder rückgängig machen. Aus diesem Grund richtete man sich an das „Oklahoma Pardon and Parole Board“, mit der Bitte um Hilfe in diesem Fall.

Vollständigen Artikel lesen: Execution Stayed Because Jurors May Have Been Misinformed about Life Sentence

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Texas: Geplante Hinrichtung von Les Bower erneut verschoben

Posted by newsplanet - Juli 22, 2008

Die Hinrichtung von Les Bower war für den 22. Juli angesetzt, wurde aber bereits 2x ausgesetzt. Gestern wurde die Hinrichtung ein drittes Mal ausgesetzt und zwar für mindestens zwei Wochen, bis das Gericht darüber entschieden hat, ob man noch eine DNA-Analyse machen soll oder nicht. Die Entscheidung des Gerichts soll voraussichtlich am 1. August getroffen werden. Bower wurde zum Tode verurteilt, weil er 1984 vier Personen ermordet haben soll.

Originaltext lesen: DNA ruling in Bower case postponed

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Iran: Steinigung wegen außerehelichem Sex – Neun neue Todesurteile

Posted by newsplanet - Juli 21, 2008

Das Steinigen ist im Iran heute noch weit verbreitet.

Das Steinigen ist im Iran heute noch weit verbreitet.

Mindestens acht Frauen und ein Mann sind im Iran wegen Ehebruch und unerlaubten sexuellen Handlungen zum Tode verurteilt worden. Die Verurteilten sollen gesteinigt werden. Nach Angaben der Verteidiger der Verurteilten, können die Hinrichtungen jeden Moment vollzogen werden. Die Anwälte haben zwar Hilfe gesucht bei der obersten Instanz der iranischen Justiz, aber es gebe keine Garantien, dass die Urteile ausgesetzt oder in Haftstrafen umgewandelt werden.

Die acht Frauen wurden unter anderem verurteilt wegen Prostitution, Inzest und Ehebruch. Sie sind zwischen 27 und 43 Jahre alt. Der Mann ist 50 Jahre alt und Musiklehrer – er wurde zum Tode verurteilt, weil er mit einer der Kursteilnehmerinnen außerehelichen Sex gehabt haben soll.

Das iranische Strafgesetzbuch sieht bei Verurteilungen wegen Ehebruchs vor, dass Männer bis zur Taille und Frauen bis zur Brust eingegraben werden, wonach die Steinigung erfolgen soll – die Steine dürfen dabei nicht so groß sein, dass sie die Verurteilten schon beim ersten Steinwurf töten. Die Verurteilten sollen möglichst lange leiden und der Tod bei der Vollstreckung des Urteils, so lange wie möglich herausgezögert werden.

Die Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ forderte Anfang dieses Jahres Iran zur Abschaffung „dieser grotesken Strafe“ auf und wies darauf hin, dass viele der Todesurteile nach unfairen Gerichtsverhandlungen erfolgten.

Weiter lesen: Nine face stoning death in Iran…

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Illinois: Moratorium bewahrt Eric Hanson (31) vor Hinrichtung

Posted by newsplanet - Juli 15, 2008

Der verurteilte Mörder Eric Hanson (31) sollte eigentlich am 14. Juli durch die Giftspritze sterben, aber die Hinrichtung wurde nicht vollzogen. Hanson wurde wegen den Mord an vier Personen zum Tode verurteilt. Hanson erschlug seine Schwester und seinen Schwager, als diese entdeckten, dass er 140.000 $ von seinen Eltern gestohlen hatte. Nach der Tat, fuhr er zu seinem Elternhaus und erschoss dort Vater und Mutter.

Der ehemalige Gov. George Ryan erklärte, das Moratorium aus dem Jahr 2000 sei immer noch in Kraft und es ist extrem unwahrscheinlich, dass der jetzige Gouverneur daran etwas ändert. Der Verurteilte wusste bereits vorher, dass das Hinrichtungsdatum keine Bedeutung haben würde – er wollte allerdings auch nicht daran denken was geschieht, wenn das Moratorium aufgehoben würde. Als Ryan das Moratorium einsetzte, entließ er gleichzeitig 13 Männer aus dem Todestrakt – sie waren alle unschuldig zum Tode verurteilt worden. Außerdem stellte er eine Kommission auf, die diese Vorfälle untersuchen soll.

Hanson befindet sich derzeit mit 13 anderen Gefangenen im Todestrakt vom Pontiac Correctional Center. Die Verurteilten müssen 23 Stunden am Tag in ihren Zellen verbringen und nehmen dort auch ihre Mahlzeiten ein. Wenn das Moratorium weiterhin in Kraft bleibt, wird Hanson (und die anderen Gefangenen) den Rest seines Lebens hier verbringen.

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Geplante Hinrichtungen September 2008

Posted by newsplanet - Juni 23, 2008

9. September Gregory Wright im US-Bundesstaat Texas

17. September William Murray im US-Bundesstaat Texas

18. September Joseph Ries im US-Bundesstaat Texas

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Geplante Hinrichtungen August 2008

Posted by newsplanet - Juni 23, 2008

5. August Jose Medellin im US-Bundesstaat Texas †

14. August Michael Rodriguez im US-Bundesstaat Texas (Freiwilliger)

20. August Denard Manns im US-Bundesstaat Texas

21. August Jeff Wood im US-Bundesstaat Texas

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Geplante Hinrichtungen Juli 2008

Posted by newsplanet - Juni 23, 2008

1. Juli Mark Schwab im US-Bundesstaat Florida †

10. Juli Kent Jackson im US-Bundesstaat Virginia †

10. Juli Carlton Turner im US-Bundesstaat Texas †

14 . Juli Eric Hanson im US-Bundesstaat Illinois – Moratorium

14. Juli Tamir Hamilton im US-Bundesstaat Nevada – bislang keine Informationen erhältlich

15. Juli Darrell Robinson im US-Bundesstaat Louisiana – bislang keine Informationen erhältlich

22. Juli Les Bower im US-Bundesstaat Texas – Ausgesetzt bis zum 1. August 08.

22. Juli Kevin Young im US-Bundesstaat Oklahoma – Ausgesetzt für mindestens 30 Tage.

24. Juli Christopher Emmett im US-Bundesstaat Virginia †

28. Juli Gregory Decay im US-Bundesstaat Arkansas

31. Juli Larry Davis im US-Bundesstaat Texas

31. Juli Thomas Arthur im US-Bundesstaat Alabama – dritter Stay

Posted in Geplante Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 5 Comments »