Todesstrafen-Blog vom Newsplaneten

Die Todesstrafe fördert die Unterdrückung der Menschenrechte und tilgt Aspekte wie Verzeihung, Gnade und Rehabilitation aus unserer Gesellschaft.

Archive for the ‘Todesstrafe allgemein’ Category

Iran: Auspeitschung statt Steinigung – Strafmaßnahmen der Scharia geändert

Posted by newsplanet - August 7, 2008

Auspeitschung statt Steinigung – Strafmaßnahmen der Scharia geändert

Nach Angaben eines iranischen Justizsprechers will die Islamische Republik bis auf Weiteres die Steinigung und das Handabhacken als Strafmaßnahmen aussetzen. Da die Scharia als unveränderlich gilt, kann die Steinigung nicht einfach abgeschafft werden. Deshalb wird die grausame Strafe in Iran lediglich ausgesetzt.

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

US-Todeskandidat will durch Übergewicht Hinrichtung entkommen

Posted by newsplanet - August 5, 2008

Ein Todeskandidat im US-Bundesstaat Ohio will die Justiz davon überzeugen, dass er zu dick für eine menschenwürdige Hinrichtung ist. Richard Cooeys Leibesfülle mache es nach Angaben seiner Anwälte praktisch unmöglich, geeignete Venen für eine Exekution durch die Giftspritze zu finden, berichten örtliche Medien. Der 41 Jahre alte, verurteilte Mörder wiegt bei einer Körpergröße von 1,73 Metern rund 125 Kilogramm. Cooey hatte 1986 zwei junge Frauen umgebracht. Er soll am 14. Oktober hingerichtet werden.

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

USA: Präsident Bush stimmt Hinrichtung eines US-Soldaten zu

Posted by newsplanet - Juli 29, 2008

Erstmals seit 51 Jahren hat ein US-Präsident wieder der Todesstrafe gegen einen verurteilten US- Militärangehörigen zugestimmt. George W. Bush akzeptierte am Montag das Urteil gegen den Soldaten Ronald Gray und unterschrieb dann auch das entsprechende Gesuch eines Militärgerichts.

Weiter lesen:

US-Präsident Bush bestätigt Todesstrafe gegen Soldaten – AFP
Bush stimmt Todesstrafe gegen verurteilten US-Soldaten zu – NZZ Online
Erster Fall seit 50 Jahren Bush stimmt Todesstrafe gegen Soldaten zu – Bild.de

Posted in Geplante Hinrichtungen, Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Zahl der Hinrichtungen weltweit gestiegen

Posted by newsplanet - Juli 25, 2008

Die Zahl der vollzogenen Hinrichtungen ist in den letzten Jahren stetig angewachsen, so die Angaben der Menschenrechtsorganisation Hands Off Cain (Hände weg von Kain). So wurden (weltweit) im Jahr 2006 5.635 Personen hingerichtet. 2007 wurden in 26 Staaten 5.851 Hinrichtungen durchgeführt. In China wurden die meisten Menschen hingerichtet, so die Organisation – 2007 wurde dort das Todesurteil an circa 5.000 Personen vollstreckt.

Die Zahl der Staaten mit Todesstrafe ging 2007 auf 49 Ländern zurück – 2006 waren es noch 51 Nationen gewesen. In 26 Staaten wurden 2007 Verurteilte hingerichtet – 2006 praktizierten noch 28 Staaten die Todesstrafe.

Weiterlesen: Zahl der Hinrichtungen weltweit gestiegen

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Afghanistan: Zwei Frauen wegen vermeintlicher Prostitution hingerichtet

Posted by newsplanet - Juli 15, 2008


Zwei, bislang unidentifizierte, Frauen wurden in der Afghanischen Region Ghazni durch Taliban-Krieger wegen organisierte Prostitution zum Tode verurteilt und kurz darauf auf offener Straße hingerichtet. Die beiden, in Burkas gehüllten, Frauen wurden erschossen. Nach Angaben der Taliban hätten die beiden Frauen an amerikanische Soldaten in der Region Ghazni vermittelt.

Posted in Todesstrafe allgemein, Vollzogene Hinrichtungen | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Indonesien weitet Einsatz der Todesstrafe aus – Nun auch Hinrichtung von Drogenhändlern

Posted by newsplanet - Juli 11, 2008

Zur Info: in Indonesien wird die Todesstrafe durch ein Erschießungskommando vollstreckt.
Wenn die Zeit für die Hinrichtung gekommen ist und dem Verurteilten einen letzten Wunsch erfüllt wurde, wird er vor das 12-köpfige Hinrichtungskommando geführt. Die Schützen richten auf die Brust und jeder gibt nur einen Schuß auf den Verurteilten ab. Stribt der Häftling nicht bei dieser Schusssalve, wird er vom Kommandanten des Hinrichtungkommandos gezielt mit einem Kopfschuss getötet.

So verging es auch Suradji Ahmad (57), der am 10. Juli 2008 hingerichtet wurde, weil er vor über 10 Jahren 42 ermordet hatte. Auch zwei Nigerianer wurden auf diese Weise am 26. Juni 2008 wegen Drogenhandels hingerichtet. Bei der Hinrichtung dürfen weder Angehörige noch Zeugen anwesend sein.

Nach einem Hinrichtungsstopp von 14 Monaten hat man im Juni 2008 wieder angefangen Hinrichtungen zu vollstrecken, nachdem das Verfassungsgericht die Anwendung der Todesstrafe für Drogenhändler bestätigt hatte. Drogendelikte werden nun in Indonesien so hart bestraft, wie sonst nirgends auf der Welt.

Derzeit befinden sich 112 Personen im Todestrakt. 58 wurden wegen Drogendelikte zum Tode verurteilt. Sieben von ihnen haben alle Möglichkeiten der Revision ausgeschöpft und werden demnächst hingerichtet – darunter befinden sich auch drei Personen, die am Attentat auf Bali (2002) beteiligt waren. Damals starben 202 Menschen. Von den 112 zum Tode Verurteilten haben 18 Personen eine Gnadengesuch eingereicht – die Chancen, dass sie damit ihr leben retten, stehen nicht schlecht, so der Vorsitzende der Hinrichtungskommission.

Indonesia widens use of death penalty…

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Kanada: Entschädigung in Millionenhöhe nach unrechtmäßigem Todesurteil

Posted by newsplanet - Juli 10, 2008

Steven Truscott wurde 1959 zum Tod durch den Strang verurteilt, obwohl er immer wieder beteuert hatte, er sei unschuldig und habe seine 12-jährige Mitschülerin nicht umgebracht. Zum Zeitpunkt der Verurteilung war Truscott selbst erst 14 Jahre alt. Nach 48 Jahren wurde er vom Mordvorwurf endgültig freigesprochen.

Das Todesurteil wurde später, wegen der Minderjährigkeit des Verurteilten, in einer zehnjährigen Haftstrafe umgewandelt – danach wurde er aus der Haft )mit einer 40-jährigen Bewährungsstrafe). Erst im Jahr 2000 ging Truscott, der bis dahin unauffällig sein Leben geführt hatte, an die Öffentlichkeit, weil er den Fall endgültig aufklären wollte und Gerechtigkeit für sich selbst suchte. 2004 erlaubte man, dass der Fall neu aufgerollt wird. Jetzt wurde entschied das Gericht, dass bei der Autopsie des Mordopfers falsche Schlüsse gezogen wurden, wonach Truscott anschließend unschuldig verurteilt wurde. Das Gericht sprach Steven Truscott nun eine Entschädigung in Höhe von umgerechnet 4,4 Millionen Euro zu.

Quelle 1

Quelle 2

Quelle 3

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Dokumentation: Henker erzählen – Teil 1 & 2 (untertitelt)

Posted by newsplanet - Juli 9, 2008

Beschreibung der Dokumentation:

In den Vereinigten Staaten wird durchschnittlich an jedem vierten Tag ein Todesurteil vollstreckt. Der Film lässt amerikanische Gefängnisdirektoren, Seelsorger und Vollzugsbeamte, die an Exekutionen beteiligt sind, über Ihren Alltag und ihre Gefühle sprechen.

Im Gefängnis von Huntsville erzählen Gefängnisgeistliche
von der Schwierigkeit, Strafgefangenen bei der Vorbereitung auf den Tod zu „helfen“. Der frühere Leiter des Exekutionsteams von Huntsville arbeitet inzwischen als Zimmermann und ist zum vehementen Gegner der Todesstrafe geworden. Er beginnt zu weinen, als er über seine ehemalige Arbeit berichtet und sich an die Ereignisse im Gefängnis erinnert.

Ein ehemaliger Gefängnisdirektor, der seinen Job nach mehreren Hinrichtungen in Florida und Mississippi aufgab und inzwischen Rechtswissenschaften lehrt, glaubt, dass er an der Vergasung eines Unschuldigen beteiligt war. Sein Bericht endet mit den Worten: „Ein Menschenleben ist in den USA nicht mehr viel wert. Wir müssen uns kritisch im Spiegel betrachten, und ich bin mir nicht sicher, ob uns alles, was wir da sehen, gefallen wird.“

Teil 1:

Teil 2:

Posted in Todesstrafe allgemein, Videos | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

22 Jahre unschuldig im Todestrakt

Posted by newsplanet - Juli 3, 2008

Quelle

Posted in Todesstrafe allgemein | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »